Wiedefabrik

Rückblick auf die Winterausstellung vom 13.-16.02.2020

Impression aus den offenen Ateliertagen der Wiedefabrik in München

Valeska von Brase
Anica Glavas
Mirsad Herenda Skulptur
Milan Mihajlovic Bild

Einführende Worte von Andreas Wiede – Kurz

Angela Smets
Anton Groiss, Weinhandlung auf dem Gelände
Tanja Deuringer- Kösler zu Gast

Die Wiedefabrik ist ein Privatanwesen in Johanniskirchen, die früher als eine Fabrik zur Herstellung von Gas diente. Seit 25 Jahren werden die Räume von Künstlern als Kunstateliers genutzt.

Zweimal im Jahr werden für Kunstinteressierte, die Ateliers ermöglicht zu besuchen.

Die Kunstateliers sind der Privatinitiative von Andreas Wiede – Kurz zu verdanken.